Zum Inhalt springen

Corona News des Sports

Neue Corona Beschränkungen treffen den Sport

Erstellt von Alexander Reinemann | |   Corona im Sport

Am 13.10.2020 um 0 Uhr treten die neuen Corona Maßnahmen in Mainz in Kraft. Diese wurden notwendig, weil die Stadt Mainz in den letzten Tagen die Marke von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnen überschritten hatte. Oberbürgermeister Michael Ebling sprach davon, dass es auch im Sport nachvollziehbar Infektionen gab. Auch die 3. Halbzeit nach dem Sport wäre da durchaus ein Problem.

Die neuen Regelungen bedeuten für den Sport, das Sport im Freien mit maximal 20 Personen in festen Kleingruppen erlaubt ist. Kontaktsport und Wettkampfsimulationen sind nicht mehr zulässig. Sportliche Betätigungen im Innenbereich sind nur noch mit maximal 5 Personen in festen Kleingruppen erlaubt.

Dies bedeutet faktisch den Stillstand in vielen Sportarten. Die gerade begonnenen Saisonspiele vieler Mannschaften stehen nun vor dem Abbruch. Die Entwicklung war vorherzusehen, schaut man sich die Bilder von feiernden Personen in den Großstädten an. Das der Sport nun darunter leidet ist sehr schlecht, aber, hört man sich Virologen und Ärzte an, alternativlos.

Wie geht es nun weiter? In den kommen 2 Wochen gelten die neuen Maßnahmen. Sinken die Zahlen, kann man danach wieder zu den bisherigen Regelungen übergehen. Steigen die Zahlen, wird der Sport wohl ganz dicht machen müssen. Das wollen wir alle vermeiden. Deshalb der Apell an alle Sportler in Mainz: haltet euch an die Regelungen und bleibt gesund. Ihr helft damit den Sport wieder langsam zur Normalität zu bringen.

Alex Reinemann

Stadtsportverband Mainz